Gedanken

Apr 10

Gedanken

Warum sagen mir alle, mach dir nicht so viele Gedanken um alles? Ist es nicht so, dass wir uns zu wenig Gedanken machen? Ist das nicht der Grund, wieso die Welt so ist, wie sie mittlerweile ist? Weil Menschen aufgehört haben, sich Gedanken zu machen? Keine Gedanken was sie essen, was sie trinken, was auf der Welt passiert? Wie können wir heute noch sagen  Mach dir...

Mehr

Geschützt: Der Grashüpfer und der lustige Kobold

Mrz 18

    Es war einmal ein kleiner Grashüpfer der täglich freudig über Wiesen und Felder hüpfte und sich seines Lebens freute. Irgendwann aber kam der Tag, da wollte er mehr. Er entschloss sich, sich jemandem anzuschließen, das Leben könnte so vielleicht noch mehr Schätze bereithalten, die er alleine vielleicht nicht erleben würde. So kam es, dass eines schönen...

Mehr

Wenn das Internet sich in unser Leben integriert…

Jan 06

…dann ist es völlig egal, ob wir eine Todesanzeige in der regionalen Zeitung schalten, weil ein geliebter Mensch verstorben ist oder wir einen Nachruf auf einem Online-Portal erstellen. Wobei ich in dem Fall das Internet bevorzugen würde, wenn Freunde oder auch weitläufigere Verwandte nicht in der Nähe des Geschehens leben. Geben wir durch einen virtuellen...

Mehr

Das Internet und die Realität

Jan 05

Das Internet und die Realität

Heute Mittag loggte ich mich bei Facebook ein und stöberte etwas durch die verschiedenen Chroniken. Ich liebe es bei den ganz verschiedenen und individuellen Charakteren, mit denen ich befreundet bin, zu lesen und manchmal auch zu schmunzeln. Heute war es dann wieder so weit, dass ich mir Gedanken gemacht habe… ich las einen Post, der mich irgendwie...

Mehr

Weihnachtstrubel und Menschenmengen

Dez 23

Weihnachtstrubel und Menschenmengen

Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, komme ich ins Grübeln. Weihnachten…. „das Fest der Liebe“, wie es so schön heißt und jedes Mal werde ich auf’s Neue überrascht. Überrascht davon, wie rüpelhaft sich manche Menschen verhalten, gerade wenn viele Menschen auf einmal an einem Ort sind, sei es in der Straßenbahn, in der Stadtmitte oder beim nahegelegenen Einkaufscenter....

Mehr

Dora Heldt – Ausgeliebt

Dez 23

Dora Heldt – Ausgeliebt

Wer mal wieder eine teils lustige, teils nachdenklich machende Lektüre lesen möchte,  ist mit “Ausgeliebt” von Dora Heldt bestens bedient. Die Autorin schreibt auf 218 Seiten witzig und charmant über die fast 40jährige Christine, deren Mann Bernd, mit dem sie seit zehn Jahren verheiratet ist, sich plötzlich von ihr trennen möchte. Zum Glück sind in...

Mehr

Rita Falk „Sauerkrautkoma“ – ein weiterer Eberhofer Krimi

Dez 19

Rita Falk „Sauerkrautkoma“ – ein weiterer Eberhofer Krimi

Vor ein paar Wochen habe ich das Buch „Sauerkrautkoma“ von Rita Falk zu Ende gelesen und möchte es euch dringend ans Herz legen. Wenn ihr auf Provinzkrimis steht, ist dieses Buch genau das Richtige für euch. Mit einer satten Menge an Humor trumpft es zudem auf eine amüsante Art und Weise auf. Es gab viele Stellen im Buch, da hab ich mich gekringelt vor Lachen....

Mehr
close
RSS FeedRSS FeedRSS Feed