Welche Lebensmittel darf ich bei Slow Carb essen?

Wie ich feststellen musste, wissen viele Menschen nicht, was sie eigentlich bei Slow Carb essen „dürfen“. Deshalb habe ich einmal einen Großteil (es gibt bestimmt noch viel viel mehr) an Lebensmitteln für dich aufgeschrieben, die du essen darfst, um entweder abzunehmen oder dein Gewicht zu halten. Ich habe dir einfach diese Liste zusammengestellt, um dir so viele Möglichkeiten wie nur irgend möglich aufzuzeigen.

Unten siehst du also die Liste mit über 100 Nahrungsmitteln, die absolut konform sind, also Slow Carb – geeignet. Fang an zu mixen und dir dein eigenes Menü zusammenzustellen – du wirst sehen, es ist gar nicht so schwer.

Vorab noch ein Hinweis: 

* Diese Lebensmittel sind sog. „dichte“ oder „kompakte“ Kohlenhydrate. Wenn du nur versuchst, dein Gewicht zu halten, sind diese völlig ok. Wenn dein Ziel der Fettabbau ist, solltest du sie lieber meiden. 

** Diese Lebensmittel sind rein theoretisch okay, du darfst sie bei Slow Carb zu dir nehmen. Bitte achte nur darauf, nicht zu übertreiben. Z.B. gibt es eine sog. Nussration, die 50 g pro Tag nicht überschreiten sollten! Beschränke dich also auf kleine Snacks! (Wobei Nüsse sehr gut sind, da sie viele gesunde Inhaltsstoffe haben)

Diese Lebensmittel kannst du bei Slow Carb essen

Proteine/Eiweiß

  • Sardellen
  • Rindfleisch
  • Knochenmark
  • Hähnchen
  • Kabeljau
  • Aal
  • Eier
  • Ziegenfleisch
  • Schellfisch
  • Heilbutt
  • Innereien (Herz, Nieren, Leber)
  • Hering
  • Lammfleisch
  • Makrele
  • Barsch
  • Schweinefleisch
  • Lachs
  • Sardinen
  • Schalentiere
  • Zunge
  • Thunfisch
  • Truthahn

Gemüse

  • Artischocken
  • Rucola
  • Spargel
  • Avocado
  • Bambussprossen
  • Paprikaschoten
  • Brokkoli
  • Rosenkohl
  • Kohl
  • Blumenkohl
  • Sellerie
  • Mangold
  • Gurken
  • Rettich
  • Löwenzahnblätter
  • Aubergine
  • Endiviensalat
  • Fenchel
  • Knoblauch
  • Grüne Bohnen
  • Eisbergsalat
  • Grünkohl
  • Kimchi
  • Kohlrabi
  • Lauch
  • Gemischtes Gemüse
  • Pilze
  • Mungobohnensprossen
  • Nori
  • Oliven
  • Zwiebeln
  • Erbsen
  • Paprika (alle Sorten)
  • Radieschen
  • Rotkohl
  • Sauerkraut
  • Spinat
  • Tomaten
  • Kresse
  • Zucchini
  • Rüben*
  • Butternusskürbis*
  • Karotten*
  • Pastinaken*
  • Kürbis*
  • Süßkartoffel*

Hülsenfrüchte

  • Schwarze Bohnen
  • Weiße Bohnen
  • Kidneybohnen
  • Linsen
  • Rote Bohnen
  • (alle Sorten von Bohnen u. Linsen)

Fette/Öle

  • Avocado
  • Butter
  • Ghee
  • Macadamia Nussöl
  • Olivenöl
  • Erdnussbutter, -mus (o. Zucker)
  • Mandelbutter
  • Cashew Butter
  • Mandeln**
  • Paranüsse**
  • Haselnüsse**
  • Hanfsamen**
  • Macadamia Nüsse**
  • Pinienkerne**
  • Pistazien**
  • Kürbiskerne**
  • Sesamsamen**
  • Sonnenblumenkerne**
  • Walnüsse**
  • Cashew Nüsse**

Gewürze

  • Anis
  • Basilikum
  • Lorbeerblätter
  • Schwarzer Pfeffer
  • Kardamom
  • Cayenne Pfeffer
  • Selleriesamen
  • Chili-Pfeffer
  • Chili-Pulver
  • Koriander
  • Zimt
  • Nelken
  • Kreuzkümmel
  • Curry
  • Dill
  • Fenchel
  • Bockshornklee
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Kräuter de Provence
  • Minze
  • Senfkörner
  • Muskatnuss
  • Oregano
  • Paprika
  • Pfefferminze
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Salz
  • Estragon
  • Thymian
  • Kurkuma

Extras**

  • Nussbutter
  • Kokosmilch
  • Fischsoße
  • Hummus
  • Zitronensaft
  • Limettensaft
  • selbstgemachte Mayo
  • Senf
  • Austernsoße
  • Pesto
  • Salsa
  • Sojasoße
  • Essig

 

Hier kannst du dir die Liste als PDF – File kostenlos herunterladen und nach Belieben erweitern!

 

Was ich dir noch ans Herz legen möchte: Trinke viel Wasser!
Du kannst dir gern ein paar Spritzer Zitrone hineingeben oder auch Zitronenscheiben. Was ich viel trinke, ist grüner Tee, da dieser als Turbo gilt. Mit der Zeit schmeckt er mir auch ganz gut. Ich koche mir jeden Morgen mindestens zwei Kannen Tee ab. So kann ich gut kontrollieren, ob ich genug trinke!

 


Noch ein Tipp:
Iss ich mit Slow Carb immer satt. Das ist nämlich gerade das Tolle an dem Konzept, du brauchst nicht zu hungern!!

 

 

 

Das könnte dich interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.