13 Dinge, die du nach einer Grippe im Haus reinigen musst

Wenn die Erkältungs- und Grippesaison kommt, ist es fast unvermeidlich, dass Keime in dein Zuhause eindringen. Wenn du wieder gesund bist, vergiss nicht, diese wichtigen keimbelasteten Stellen in deinem Haus zu desinfizieren. 

So schnell wird dein Haus keimfrei!

Diese Dinge solltest du nach einer Krankheit reinigen

Das Bad

Das Badezimmer ist nach einer Grippewelle meist das keimbelastetste Zimmer. Sobald der Sturm vorüber ist, reinige das Bad gründlich und desinfiziere die Toilette, alle Wasserhähne, sämtliche Griffe und Oberflächen.

Anzeige

Die Küche

Die Küche ist während der Kranheitsphase ein großer Keimherd. Spüle jegliches Geschirr mit heißem Wasser ab und stecke es danach in die Spülmaschine. Wische sämtliche Griffe, alle Oberflächen und elektronischen Tastenfelder deiner Geräte ab und reinige deine Spüle.

Alle Türgriffe

Häufiges Händewaschen macht den Unterschied – damit dämmst du die Keimbildung massiv ein! Leider wissen wir alle – vor allem wenn wir krank sind – dass dies leichter gesagt, als getan ist. Um sicherzugehen, nimm ein paar *desinfizierende Tücher und wische damit jeden Türgriff in deinem Haus gründlich ab. Innen und aussen!

Handtücher

Alles, was du während deiner Krankheit berührst, einschließlich deiner Handtücher, sollte durch Waschen desinfiziert werden. Um die Keime wirklich zu vernichten, fügst du deiner Wäsche ein *desinfizierendes Waschmittel hinzu.

Bettwäsche

Wenn du krank bist, verbringst du normalerweise viel Zeit im Bett. Nun, die Laken, Decken und Kissen, auf denen du gelegen hast, müssen ebenfalls gewaschen und desinfiziert werden. Wirf sie also in die Waschmaschine und wasche sie mit einem heißen Programm. Wenn deine Matratze auch verschmutzt sein sollte, reinige sie gründlich. Sauge sie erst mit dem Staubsauger ab und sprühe sie dann mit *Desinfektionsspray ein. Lüfte die Matratze nun einen Tag lang aus, bevor du ein frisches Laken aufziehst.

Kleidung

Jede Kleidung, die du trägst, während du krank bist, muss ebenfalls gewaschen und desinfiziert werden. Ab damit in die Waschmaschine. 

Anzeige

Oberflächen

Sämtliche Oberflächen im ganzen Haus, die häufig berührt und genutzt werden, müssen sowohl während als auch nach einer Krankheit gereinigt werden. Dazu gehören alle Küchenoberflächen, sowie der Esstisch und die Stühle. Vergiss nicht die Lichtschalter, Treppengeländer, Schrankknöpfe und -griffe, und alles andere, was du regelmäßig berührst – das alles sollte mit Desinfektionsmittel abgewischt werden.

Fernbedienungen

Wenn du krank bist, ist manchmal alles, was du tun kannst, herumliegen und fern zu sehen, richtig? Die Fernbedienung wird also zur Keimzentrale. Wische sie während und nach deiner Krankheit mit Desinfektionstüchern ab.

Telefone und andere elektronische Geräte

Touchscreen sind ein modernes Wunder. Sie sind aber leider auch Keimmagnete. Achte darauf, dass du Mobiltelefone, Tablets, Computertastaturen und andere häufig genutzte Geräte mit Desinfektionstüchern abwischt, nachdem du die Krankheit überstanden hast.

Spielsachen

Das ist eine große Sache, aber wenn du Kinder hast, musst du die Spielsachen reinigen. Desinfiziere Kunststoffspielzeug gründlich, um eine weitere Verbreitung der Keime zu verhindern. Desinfektionstücher eignen sich für größere Gegenstände – kleinere Spielsachen, wie Legosteine können in einen Wäschebeutel gesteckt werden und durch die Geschirrspülmaschine laufen.

Plüschtiere

Plüschtiere können leider nicht mit Desinfektionsspray oder -tüchern gereinigt werden. Du kannst jedoch alle waschbaren Stofftiere mit der Bettwäsche oder deiner Kleidung in die Waschmaschine werfen. Stofftiere, die nicht in die Waschmaschine dürfen, lässt du einfach im Trockner bei hoher Hitze laufen, um alle Keime abzutöten, die auf ihnen leben.

Zahnbürsten

Wenn du eine eher günstige Zahnbürste benutzt, wirf sie einfach weg und kaufe dir eine neue. Die Keime loszuwerden ist sicherlich den Preis einer neuen Zahnbürste werden. Weiche andere Bürstentypen eine Stunde lang in einer Mischung aus Wasser und Wasserstoffperoxid ein und spüle sie dann gründlich mit Wasser ab. Vergiss den Zahnputzbecher nicht!

Anzeige

Mülleimer

Nachdem du deinen Mülleimer geleert hast, sprühst du in mit Desinfektionsmittel ein und lässt dieses etwas einwirken. Danach mit einem Tuch trockenwischen. 

*

Haben dir diese Tipps geholfen? Habe ich vielleicht sogar etwas Wichtiges vergessen? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

13 Dinge, die du nach einer Grippe im Haus reinigen musst - Keime lauern gerade nach einer Erkältung oder Grippe überall im Haus. Sie können tagelang überleben. Deshalb erkläre ich dir heute, was du unbedingt reinigen und desinfizieren solltest, wenn du wieder gesund bist! #haushalt #putzhacks #hacks #putzen #lifehacks #blogalong

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"