43 Quicktipps für mehr Leser auf deinem Blog

Alle folgenden Tipps werden dir helfen, deinen Blog auf ein höheres Level zu bringen. Versprochen!

Heute werde ich dir 43 Quicktipps für deinen Blog mit auf den Weg geben. Lies sie dir einfach durch und finde heraus, wie du am Besten damit zurecht kommst. Je mehr du davon befolgst, desto erfolgreicher wird dein Blog werden!

Werbung

43 Quicktipps für mehr Leser auf deinem Blog

  1. Checke deine Statistiken regelmäßig, sie zeigen dir vieles auf (aber sei nicht besessen davon)
  2. Erstelle oder aktualisiere deine „Über mich“-Seite
  3. Führe regelmäßig Backups deines Blogs durch
  4. Denke daran, die Größe deiner Bilder anzupassen, damit sie nicht ewig laden müssen. Niemand mag einen Blog, der ewig lädt.
  5. Bewirb alte Blogposts noch einmal
  6. Aktualisiere ältere Inhalte – ändere die Bilder und füge ein Pinterest-freundliches Bild mit Text hinzu
  7. Probiere auch mal was Neues aus, indem du deinen Content wechselst
  8. Verlinke intern auf andere Blogposts
  9. Nimm dir ein kleines Notizbuch und schreibe dir alle Blogpost-Ideen auf, damit du immer genug Inspiration hast
  10. Optimiere deine Artikel so, dass sie auf den Social Media Plattformen geteilt werden können
  11. Schreib dir jede kleine Idee sofort auf
  12. Mach es deinen Lesern leicht, Kommentare zu hinterlassen
  13. Lies. Und zwar alles, was du in die Hände bekommst. Es wird dir helfen, noch bessere Blogposts zu verfassen
  14. Steigere deine Foto-Qualität. Gute Bilder erzielen mehr Klicks und Reichweite.
  15. Netzwerke mit anderen Bloggern
  16. Schreib nur über Dinge, bei denen du mit Leidenschaft dabei bist, ansonsten wird es sehr schnell langweilig
  17. Hab keine Angst, deine Persönlichkeit mit einfließen zu lassen
  18. Sei immer ehrlich mit und zu deinen Lesern, das fördert Vertrauen
  19. Schreibe für Menschen, nicht für Suchmaschinen
  20. Aber behalte SEO trotzdem im Auge
  21. Pass auf, dass deine Beiträge einfach zu lesen sind
  22. Denke daran, dass dein Blog auch auf einem Handy gut lesbar ist
  23. Kennzeichne Werbung immer
  24. Qualität über Quantität. Und zwar immer
  25. Versuche, auf alle Kommentare zu antworten
  26. Überprüfe deine Artikel mit hohem Traffic. Warum sind gerade diese so beliebt? Lerne daraus und erschaffe neue fantastische Inhalte, die die Menschen gerne lesen werden
  27. Denke daran, den „Alt-Text“ deiner Bilder auszufüllen
  28. Optimiere deine Bilder fürs Web
  29. Sei unterhaltsam, informativ oder gib deine Inspiration weiter – gib deinen Lesern einen Mehrwert mit auf den Weg
  30. Schreib deinem Leser, denn so werden deine Beiträge persönlicher
  31. Schreibe deine Posts übersichtlich. Nur ein kleiner Prozentsatz der Leser lesen tatsächlich jedes einzelne Wort, dass du schreibst. Verwende Aufzählungspunkte, Absätze und markiere wichtige Punkte
  32. Versuche, andere nicht nachzumachen
  33. Bleibe ausgeglichen. Mach dir selbst keinen Druck
  34. Gib nicht auf und bleibe geduldig
  35. Lerne von anderen
  36. Schreibe authentisch
  37. Richte „rich Pins“ für deinen Blog ein
  38. Nutze interne Verlinkung auf beliebten Beiträgen
  39. Erstelle ein MediaKit für deinen Blog und lass dich von niemandem ausnutzen. Schreib keinen Beitrag mit 1000 Wörtern und lass dir dafür ein paar Socken der jeweiligen Firma zuschicken. Verkauf dich nicht unter Wert
  40. Bleib dir selbst immer treu und stimme keiner Kooperation zu, mit der du dich nicht identifizieren kannst.
  41. Reagiere immer gelassen, auch wenn die eMail aufdringlich oder nervig ist. Es wird immer wieder Menschen geben, die mit dir zusammenarbeiten wollen, aber kein „Nein“ akzeptieren können. Es wird dir passieren
  42. Du musst kein Experte bzgl. eines bestimmten Themengebietes sein, aber wenn es etwas gibt, indem du dir noch unsicher bist, forsche nach.
  43. Hab Spaß! Für mich ist das ein großer Teil des Bloggens – etwas zu tun, was mir wirklich Spaß macht. Es soll deine Leidenschaften, Gedanken und Wissen mit anderen teilen. Manchmal fühlt es sich vielleicht wie eine lästige Pflicht an und das ist auch okay, aber der Spaß sollte immer im Vordergrund stehen!

Nun zu dir – was würdest du noch zu dieser Liste hinzufügen?

Tipps für mehr Leser auf deinem Blog

Das könnte dich interessieren
8 Dinge, die deinem Blog schaden Dinge, die deinem Blog schaden - kurz erklärt Liest du auch täglich auch verschiedenen Blogs? Viele Artikel auf deinen Lieblingsblogs sind sicher lus...
Blog Post Checkliste: Auf diese 13 Dinge solltest du vor dem Veröffentlichen ach... Du hast dir vor kurzem deinen eigenen Blog eingerichtet und postet nun regelmäßig? Sehr gut! Heute habe ich dir eine Blog Post Checkliste zusammengest...
14 Foto-Ideen für Instagram Der beste Weg, deine Instagram Follower zu behalten bzw. um neue hinzuzugewinnen, ist, jeden Tag konsequent Bilder zu posten. Natürlich ist dies nich...
12 Tipps und Tricks für Blogneulinge Du bloggst noch nicht lange oder bist noch am Überlegen, mit dem Bloggen anzufangen? Heute möchte ich dir ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg g...

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben…
Ich schreibe für mein Leben gern – über Gott und die Welt – Inspirationen hab ich genug ;)
Willst du mehr erfahren, dann klick auf „Über uns“

2 Gedanken zu „43 Quicktipps für mehr Leser auf deinem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.