5 Gründe, warum ich Animal Crossing New Horizons liebe

Animal Crossing hat sich im Laufe der Jahre immer weiter verbessert und sich mit New Horizons selbst übertroffen!

Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, das Spiel hat mich dann doch noch in seine Fänge gezogen: Es ist erstaunlich, was du in Animal Crossing New Horizons alles machen kannst, wenn du diese Version mit der ersten auf dem GameCube vergleichst.

Animal Crossing New Horizons ist nicht nur eine überarbeitete Version von New Leaf – es ist vollgepackt mit einzigartigen Funktionen, die es zum besten Animal Crossing aller Zeiten macht. Wenn du dir nicht sicher sein solltest, ob du New Horizons kaufen möchtest, dann werde ich dir eine kleine Hilfestellung mit auf den Weg geben. Ein paar Höhepunkte, die ich wirklich grandios finde, habe ich dir in dieser kleinen Liste zusammengestellt. Ich bin gespannt, was du dazu sagst! 

Werbung

Bitte beachte: diese kleine Liste enthält ein paar Spoiler des Spiels, die erst später freigeschaltet werden können.

5 Gründe, warum ich Animal Crossing New Horizons liebe

1. Terraforming

Terraforming ist zweifellos das beste Merkmal von Animal Crossing New Horizons. Auch wenn du das Feature nicht von Anfang an erhältst, ist es das Warten allemal wert.

Mit der Funktion „Terraforming“ kannst du deine gesamte Insel umgestalten. Magst du eine bestimmte Klippe oder die Lage des Flusses nicht? Kein Problem, denn mit Terraforming kannst du eine Klippe abbauen und die gewundene Form eines Flusses verändern. Umgekehrt kannst du natürlich auch Wasserwege, Wasserfälle und Klippen hinzufügen.

Du musst dich also nicht über das Layout ärgern, du kannst deine Insel beliebig anpassen und ganz nach deinen Bedürfnissen verändern. Du kannst dir deine Insel also so gestalten, wie du es gerne möchtest.

Animal Crossing - Terraforming

2. Wege gestalten

Wenn du das Terraforming freigeschaltet hast, erhältst du zeitgleich die Möglichkeit, Pfade bzw. Wege zu gestalten. In New Horizons kannst du nun komplette Pfade selbst herstellen. Du kannst ingesamt neun Pfadmuster freischalten: Gras, Ziegel, Lehmboden, Stein und Sand sind nur einige der Optionen. Dadurch kannst du nun deine Insel verschönern und ästhetisch ansprechend gestalten.

3. Riesiges Inventar- und Lagersystem

Vielleicht kennst du es noch aus älteren Animal Crossing Versionen. Du konntest nur relativ wenige Items in deiner Tasche verstauen, was dich dazu zwang, einige deiner Waren im Haus aufzubewahren. Bei New Leaf konntest du bis zu 180 Lagerplätze freischalten.

Glücklicherweise hat New Horizons deinen Taschen-“Speicher“ erweitert. Sobald du deine Nook Meilen gegen die letzte Erweiterung deiner Tasche eingetauscht hast, hast du die Möglichkeit, bis zu 40 Gegenstände mitzunehmen.

Was das Lager in deinem Haus betrifft, so wird der Platz jedesmal größer, wenn du dein Haus erweiterst. Das bedeutet, dass du nach der dritten Erweiterung über 300 Lagerplätze verfügst. 

4. Einfacheres Umdekorieren

In älteren Versionen von Animal Crossing war es gar nicht so einfach, die Möbel im Haus zu bewegen. Es war immer sehr mühsam, die Möbel quer durchs ganze Zimmer zu schieben, nur um am Ende festzustellen, dass es einem doch nicht gefällt oder ein anderer Gegenstand im Weg ist.

In New Horizons kannst du die Möbelstücke nun ganz einfach anklicken und an Ort und Stelle rücken. Du kannst zusätzlich den Raum aus allen Winkeln betrachten – ein zusätzliches Feature.

Animal Crossing - Dekorieren

5. Du kannst Gebäude „bewegen“

Gerade am Anfang hast du dir sicher keine Gedanken darüber gemacht, wo welches Gebäude stehen soll und hast die Platzierung vielleicht übereilt durchgeführt. Nun möchtest du das Gebäude an einem anderen Platz haben? Kein Problem mit der neuen Umzugsfunktion für deine Gebäude.

Sobald du im Spiel weit genug fortgeschritten bist, kannst du mit Tom Nook über den Umzug von Geschäften und Häusern sprechen. Dieser Service kostet zwar einige Sternis, aber es ist trotzdem schön zu wissen, dass du diese Gebäude umziehen kannst.

Werbung

Animal Crossing New Horizons eröffnet dir vollkommen positive Veränderungen

Manchmal verändern die Spieleentwickler ein Spiel viel zu sehr, wodurch das Spiel seine ursprüngliche Identität verliert. Auch wenn dir die oben genannten Veränderungen nicht bahnbrechend erscheinen mögen, sind sie doch für langjährige Spieler, die die Entwicklung von Animal Crossing miterlebt haben, auf jeden Fall von Bedeutung.

Wie siehst du das? Warum spielst du gerne Animal Crossing?

5 Gründe, warum ich Animal Crossing New Horizons liebe
0 Kommentare
Vorheriger Beitrag: 11 Tipps für ein ordentliches ZuhauseNächster Beitrag: Mikrowelle reinigen – ohne Schrubben

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Hi, ich bin Gianna. Ich liebe Nutella, das Meer, den Strand, die Sonne, hin und wieder gute Fitness-Einheiten, gutes Essen und manchmal bekomme ich auch einen richtigen Putzanfall. Erfahre mehr

Neueste Beiträge
Arbeite mit mir zusammen

Pinterest Virtual Assistant
Ich biete dir eine Vielzahl von Pinterest-Services an, einschließlich Einrichtung, Statistiken, Analyse und Management.
Erfahre mehr