6 Möglichkeiten, das Alleinsein zu genießen

Es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen, die sich nur mit Menschen in ihrer Nähe wohlfühlen und die anderen, die lieber alleine sind.

Gut, dann gibt es natürlich noch einige, die sich irgendwo dazwischen wohlfühlen. Das ist aber nur ein kleiner Teil.

Ich habe mich immer als introvertiert gesehen, aber irgendwie fühle ich mich mittlerweile als extrovertierter Introvertierter 🙂 Ich brauche selten Gesellschaft.

Manche Menschen kommen mit dem Alleinsein nicht zurecht, aber es gibt so viele Möglichkeiten, so viele Dinge zu lernen und zu entdecken. Dinge, die man beim Alleinsein lernen kann. Wenn du einer dieser Menschen bist, die einfach nicht alleine sein können, weil du Angst hast, neue Dinge alleine kennenzulernen oder auszuprobieren, dann lies diesen Artikel.

 

Anzeige

Suche dir ein Hobby

Hast du schon ein bestimmtes Hobby oder bist du noch auf der Suche? Was hältst du davon, einen Blog zu erstellen? Oder widme dich der Fotografie. Finde Dinge, die dir Freude bereiten, die du gerne machst.

So hast du jeden Tag etwas, worauf du dich freuen kannst und um als Person daran zu wachsen. Zeit mit dir alleine zu verbringen, wird dir so irgendwann richtig Spaß machen. Es gibt so vieles, was das Leben zu bieten hat, viele halten es nur für selbstverständlich.

Ein Hobby für dich zu finden, kann nicht nur neue Leidenschaften oder Talente entdecken, es trägt auch dazu bei, sich weniger allein zu fühlen. Befreunde dich mit dir selbst – so hast du dich!

Nimm dir Zeit, um zu wachsen

Es gibt so viele Dinge, die du ausprobieren kannst, die du lernen kannst. Entdecke Dinge neu! Versuche neue Leidenschaften zu finden, du wirst sehen, wie sehr du daran wächst, wie schnell du dich gut fühlen wirst.

Hast du nicht auch eine Liste von Dingen, entweder im Kopf oder aufgeschrieben, die du gerne mal tun möchtest, aber seit Jahren vor dir herschiebst? Eine neue Sprache lernen z.B. oder einen Tanzkurs absolvieren. Jetzt ist die richtige Zeit dafür!

Das Schöne am Leben ist doch, dass wir unbegrenzte Möglichkeiten haben, um all diese Dinge, diese Wünsche zu verwirklichen. Du kannst neue Talente oder Leidenschaften entdecken, von denen du nie wusstest, dass sie in dir schlummern.

Alles was du dafür brauchst, ist ein Laptop, eine Internetverbindung und natürlich die Natur.

Lass deiner Kreativität freien Lauf

Kreativität steckt in jedem von uns. Wir sind alle damit geboren. Du kannst kreativ sein, indem du dich besonders anziehst, wie du kochst oder wie du dich schminkst. Wir sind alle kreativ.

Lerne dich selbst kennen

Wenn du nicht gerne Zeit mit dir allein verbringst, stehst du wahrscheinlich auch nie still, oder? Manchmal ist es aber schön, mit seinen Gedanken allein zu sein, denn ich habe gelernt, dass dies eine der besten Möglichkeiten ist, mehr über sich selbst zu erfahren.

Anzeige

Du kannst 20,30, 40 oder 50 Jahre alt sein und jeden Tag Neues über dich selbst lernen. Die Zeit mit dir allein kann helfen, deine Gefühle, Träume und Ängste besser zu verstehen. Diese Zeit kann unheimlich klären und inspirieren.

Lass dich nicht von der Stille oder der Einsamkeit einschüchtern. Schreibe dir all deine Gedanken auf, es ist eine kleine Aktivität in der Stille, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, aber dir helfen kann, Antworten zu finden. Es kann dir helfen, dich besser zu fühlen. So kannst du herausfinden, was dich inspiriert und was dir Freude bereitet.

Unternimm etwas – alleine

Gehe ins Kino, nimm dir Abendessen von unterwegs mit nach Hause oder geh in dein Lieblingscafe – ganz alleine. Beobachte die Menschen, die du siehst, auch wenn das im ersten Moment vielleicht etwas komisch für dich sein kann.

Du kannst tun, was immer du willst. Du musst nicht debattieren und darüber streiten, welcher Film angesehen werden soll, wo du essen gehst, was du bestellst oder wann du gehen musst. Du bist die einzige Person, über die du dir Gedanken machen musst, sonst niemand.

Geh, wohin du gehen willst, iss, was du essen willst und schaue dir an, was du sehen möchtest.

Lass dich treiben

Setze dich in dein Auto oder in den Zug und fahre einfach mal drauf los. Mache einen Spaziergang und lass dich ein wenig treiben. Sie dir neue Orte an, neue Geschäfte, neue Städte. Geh z.B. in eine Buchhandlung und lass einfach mal los.

Hier kannst du Stunden damit verbringen, zu erforschen und zu genießen. Schalte dein Telefon aus, setze dich auf einen bequemen Stuhl, lies und blättere in verschiedensten Büchern. Es ist großartig, wenn du dich mal um niemanden kümmern musst.

Du musst dir keine Gedanken darüber machen, wann du gehst, ob du noch länger bleiben möchtest, oder ob jemand auf dich wartet. Hab keine Angst, dich ein wenig zu verlieren – es kann so lustig und vor allem erfrischend sein.

Einsamkeit und Alleinsein sind für mich zwei ganz verschiedene Dinge. Früher hatte ich Angst davor, Dinge allein zu machen – ganz allein.

Sogar Dinge, wie Einkaufen waren mir unangenehm, da ich dann meine sozialen Ängste überwinden musste. Nachdem ich begonnen habe, meine Zeit allein zu genießen, änderte sich alles. Ich möchte nicht behaupten, dass ich ein Einzelgänger geworden bin, aber ich bin auch mal gern allein, ohne mir Gedanken um jemand anders machen zu müssen.

Im Leben braucht es immer etwas Zeit um Dinge neu zu bewerten, wenn man nicht in Eile ist. Stille, Alleinsein, Zeit mit dir selbst, können deine besten Freunde werden. Hab keine Angst vor ihnen.

Tust du dir schwer, Zeit mit dir allein zu verbringen? Was machst du am Liebsten, wenn du alleine bist?

Anzeige

 

So genießt du das Alleinsein

 

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"

Ein Gedanke zu „6 Möglichkeiten, das Alleinsein zu genießen

  • 1. Mai 2018 um 11:42
    Permalink

    mache ich alles… klappt aber nicht…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.