9 überraschende Anwendungen für Zahnpasta im Haushalt

Jeder weiß, dass Zahnpasta und die passende Zahnbürste eigentlich zum Zähneputzen gedacht ist. Sie hellt dein Lächeln auf, aber du kannst die Zahncreme auch alternativ überall in deinem Haus einsetzen – hast du das gewusst?

Zahnpasta – kein Gel – normalerweise weiß und milchig, kann als Reinigungsprodukt dienen. Ich habe dir heute die gebräuchlichsten Alternativen zur Reinigung mit Zahnpasta aufgeschrieben. Vielleicht hilft dir der eine oder andere Tipp. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dir weiterhelfen kann.

-- Anzeige --

So verwendest du Zahnpasta im Haushalt

1. Waschbecken reinigen

Natürlich fällt beim Zähneputzen jedem Mal etwas Zahnpasta ins Waschbecken, aber das eher ungewollt. Das nächste Mal, wenn dir das passiert, nutze doch gleich die Gelegenheit, um das Waschbecken zu reinigen, indem du die Zahncreme mit einem Schwamm oder auch deinem Finger im Waschbecken verteilst und es gleich sauber putzt.

2. Beschlagene Badspiegel

Ein beschlagener Spiegel nach dem Duschen ist ärgerlich, oder? Kein Problem. Reibe den Spiegel vor dem Duschen mit etwas Zahnpasta ein und wische mit klarem Wasser nach. So kann der Spiegel nicht beschlagen, während du duscht. Nun musst du nicht mehr warten, bis du das Fenster aufmachen kannst.

3. Schuhe putzen

Zahnpasta kann dein altes Paar Turnschuhe wieder wie neu aussehen lassen. Nimm eine alte Zahnbürste, um gut in die Gummirillen zu kommen und entferne jeglichen Schmutz mit der Bürste und der Zahncreme. Wische die Schuhe nach dem Reinigen mit einem feuchten Lappen ab.

4. Bügeleisen reinigen

Nichts ist schlimmer, wenn du ein sauberes, weißes Hemd bügelst und du plötzlich bemerkst, dass du Rückstände vom Bügeleisen auf’s weiße Hemd gebracht hast. Du kannst das Bügeleisen im kalten Zustand mit Zahncreme wieder glänzend sauber bekommen. Nimm einen Lappen und etwas Zahnpasta und säubere den Boden deines Bügeleisens. Einfach, aber effektiv.

5. Buntstift von den Wänden entfernen

Sind deine Kinder sehr kreativ und malen mal gern die Wände an? Nimm eine kleine Bürste und etwas Zahnpasta und bringe es auf die Wände auf. Reibe sanft und locker und schon ist die Wand wieder schön sauber.

6. Wasserflecken entfernen

Auf Hartholzmöbeln können sich schnell hässliche Wasserringe bilden, wenn Gläser darauf abgestellt wurden. Bekämpfe Wasserflecken auf Holz, indem du mit Zahnpasta über den Fleck streichst, bis er aufhellt bzw. komplett verschwindet. Reibe nicht zu lange, sonst könnte sich der Rest des Holzes verfärben.

-- Anzeige --

7. Metall polieren

Schmutz auf Schmuck, Töpfen oder Türknäufen nervt. Nimm etwas Zahncreme und du wirst sehen, deine Sachen sind im Handumdrehen wieder sauber. Nimm einfach einen feuchten Lappen dazu und am Ende wird alles wieder funkeln.

8. DVD’s retten

Eine zerkratzte DVD ist nicht das Ende deiner Filmsammlung. Es ist möglich deinen Lieblingsfilm zu retten, indem du ein bisschen Zahnpasta auf den Kratzer tupfst und mit einem weichen Tuch in kreisenden Bewegungen über die DVD wischt. Nun nimmst du dir ein feuchtes Handtuch und wischt die überschüssige Zahncreme weg. Viel Spaß mit deinem Lieblingsfilm.

9. Unangenehme Gerüche entfernen

Kennst du das? Sämtliche Kunststoffbehälter riechen unangenehm? Kein Problem mit Zahncreme. Verteile die Zahncreme auf sämtlichen Behältern, schrubbe sie schön sauber und wasche sie dann mit klarem Wasser aus.

9 Hacks mit Zahncreme, die du kennen musst! #zahnpasta #haushalt #tricks #hacks #putzen #reinigen #blogalong

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.