Die ultimative Liste: 50 Vorsätze fürs neue Jahr 2018

Es ist schon ein bisschen aufregend oder? Bald schreiben wir das Jahr 2018, wow!

Hast du schonmal darüber nachgedacht, ob du dir einen oder zwei Neujahrsvorsätze vornehmen möchtest?

Werbung

Hier sind 50 Ideen, wie du im neuen Jahr mit einer Optimierung deines Ichs beginnen kannst – ein Schritt nach dem anderen.

Die ultimative Liste: 50 Vorsätze fürs neue Jahr 2018

1. Trinke mehr Wasser

Tracke deine Wasseraufnahme mit einer App oder einem Bullet Journal. Hierfür gibt es ebenfalls Wasserflaschen mit einer Markierung. So hast du den besseren Überblick über deine Trinkgewohnheiten.

Es gibt viele schöne Flaschendesigns auf Amazon. Dort kannst du sogar Aufkleber für deine Wasserflasche kaufen, um sie noch etwas zu verschönern, falls du schon eine besitzt.

2. Beweg dich mehr! Beginne mit täglichen Spaziergängen, mache Radtouren oder geh Laufen!

3. Erkunde die Welt um dich herum und Reise mehr. Unternimm Campingausflüge, besuche die nächstgelegene Stadt und schaue dir schöne Parks an.

4. Erkundige dich über einen ehrenamtlichen Job. Dies wird nicht nur dir gut tun, sondern du hilfst damit auch anderen Menschen.

5. Schreibe Briefe mit der Hand und verschicke sie an deine Freunde.

6. Telefoniere öfter mit deiner Mutter, Geschwistern und Großeltern.

Mach du den ersten Schritt!

7. Wähle eine Zeit aus, um aufzustehen

Stehe jeden Tag ein paar Minuten früher auf, bis du dein Ziel erreicht hast. Drücke die Snooze-Taste höchstens zwei Mal.

8. Lebe einfach und minimalistisch – kaufe nur das ein, was du wirklich brauchst.

9. Vergiss nicht, zu frühstücken!

10. Schalte dir lieber Musik als den TV ein.

Musik ist viel motivierender.

11. Erinnere dich immer wieder an deine Ziele.

12. Probiere etwas Neues aus:

Yoga, Backen, DIY-Projekte, Meditation oder Kunstkurse – die Liste kannst du unendlich weiterführen.

13. Nutze täglich Zahnseide nach dem Zähneputzen.

Bleib dran.

Werbung

14. Beende eine schlechte Angewohnheit:

Nägel kauen, rauchen, aus Langeweile essen, usw.

15. Geh früher ins Bett

Leg dich nicht in dein Bett, um stundenlang am iPhone zu hängen…

16. Nimm dir Zeit für dich

Mach einmal in der Woche etwas Schönes für dich: lies dein Lieblingsbuch, nimm ein langes Bad, geh zum Frisör usw.

17. Probiere mal einen Fallschirmsprung aus!

18. Räume deinen eMail Posteingang auf

Bestelle Newsletter ab, die dich sowieso nicht interessieren!

19. Nimm dir einmal im Monat einen Tag von Social Media frei.

20. Iss langsamer. Genieße jeden Bissen.

21. Koche dir deinen Kaffee zu Hause und spare damit Geld.

Lege dir einen Coffee-to-Go Becher zu. Schöne gibt es bei Amazon. Diesen hier habe ich, vielleicht gefällt er dir ja auch:

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2017 um 1:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise und Lieferbarkeit inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

22. Reinige deine Schränke.

23. Versuche, immer montags, kein Fleisch zu essen.

24. Gehe auf Konzerte.

25. Tausche Limonade oder andere zuckerhaltige Getränke gegen Tee ein.

26. Besuche einen Fitnesskurs:

Wassergymnastik, Spinnig, Pilates, Hip Hop, Bauchtanz etc.

27. Lerne eine neue Sprache, die dich schon immer interessiert hat.

28. Eine gute Tat pro Tag!

29. Leg dir einen Notizblock auf deinen Nachttisch, falls du nachts plötzlich eine gute Idee hast. Dann kannst du sie dir sofort notieren.

30. Beginne deinen Morgen mit einer kleinen Fitnesseinheit.

31. Finde einen Menschen, der mit dir zusammen trainiert.

32. Schreibe dir eine Liste mit Dingen, für die du alles dankbar bist.

33. Schaue dir deine lokalen Bauern und Flohmärkte an.

34. Verdopple die Zeit, die du draußen verbringst.

35. Verwende im Sommer immer Sonnencreme, auch wenn es bewölkt ist.

36. Bewahre eine Tasche mit wichtigen Dingen im Auto auf:

Überbrückungskabel, haltbare Snacks, Handyladegerät, eine Decke, Pflaster, Sonnencreme, etc.

37. Reinige deinen Laptop oder Computer gründlich!

Hole alle Krümel heraus und wische ihn gut ab.

38. Organisiere deine Fotos.

Lösche Duplikate und füge deinen Foto-Ordnern Jahre, Monate usw. hinzu. So erleichterst du dir die Suche.

39. Lösche Apps auf deinem Handy, die du nicht benutzt.

40. Lege dein Handy eine Stunde vor dem Schlafengehen weg.

41. Sieh dir mehr Dokumentationen im TV an.

42. Beginne mit einer Rezeptbox oder einem -buch.

43. Nimm an einer Challenge teil, wie du Geld sparen kannst.

44. Sende Dankeskarten an Menschen, die dir wichtig sind.

45. Reduziere deine tägliche Zuckeraufnahme.

46. Lies wenigstens ein Buch pro Monat.

47. Lass dich einmal im Jahr vom Arzt durchchecken.

48. Stelle dir eine Notfall-Tasche bereit.

49. Kontrolliere dein Bankkonto täglich.

50. Behalte deine Essgewohnheiten im Auge.

Hast du dir Vorsätze fürs neue Jahr 2018 vorgenommen? Wenn ja, würden sie mich sehr interessieren. Schreib sie mir doch einfach in die Kommentare – ich freue mich drauf!

50 Vorsätze für 2018

Das könnte dich interessieren
Das solltest du deinen Kindern über Geld beibringen Ich erinnere mich, während ich aufwuchs, dass sich die Eltern immer über die Schule beklagten, weil sie den Kindern nicht beibrachten, wie man mit Gel...
10 ultimative Tipps für deinen Hausputz Tust du dir auch so schwer, mit deinem Haushalt im Einklang zu bleiben? Ich habe hier 10 Tipps für deinen ultimativen Hausputz -  damit schaffst du e...
10 WD-40 Hacks, die du noch nicht kanntest WD-40 Hacks - faszinierend. Ich war schon immer begeistert von WD-40. Nachdem ich vor ein paar Jahren schon ein paar tolle Hacks mit WD-40 ausprobier...
10 Hacks, wie du nebenbei abnimmst Abnehmen muss nicht kompliziert sein, obwohl dir sicherlich viele Menschen etwas anderes sagen werden. Sie behaupten oft, dass du auf bestimmte Nahrun...

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben…
Ich schreibe für mein Leben gern – über Gott und die Welt – Inspirationen hab ich genug ;)
Willst du mehr erfahren, dann klick auf „Über uns“

Ein Gedanke zu „Die ultimative Liste: 50 Vorsätze fürs neue Jahr 2018

  • 25. November 2017 um 8:58
    Permalink

    Eine Liste mit vielen Dingen, die eigentlich normal sein sollten, aber leider oft von uns vergessen werden. Und definitiv solltet ihr nicht bis 2018 warten 😉
    Denn es ist schon HEUTE wichtig, achtsam und dankbar zu sein, sich Zeit zu nehmen und gute Dinge zu tun.🍀✌💕

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.