Diese 5 Slow Carb Fehler solltest du vermeiden

Wie du weißt, bin ich mittlerweile ein sehr großer Fan der Slow Carb Ernährung. Trotz dass diese Ernährungsumstellung um Grunde sehr einfach ist, werden immer wieder Fehler gemacht, die du mithilfe meiner Liste vermeiden kannst.

Diese Fehler solltest du in der Slow Carb Ernährung vermeiden

Fehler Nr. 1 – Nicht genug Proteine am Morgen

Hast du morgens auch keinen Hunger? Oder denkst du das zumindest? Viele Menschen behaupten, dass sie morgens nichts zu sich nehmen können. Es ist aber sehr wichtig, dass du in der Slow Carb Ernährung ein gutes, gesundes Frühstück zu dir nimmst, wenn du Ergebnisse sehen möchtest.

Iss ein proteinreiches Frühstück, auch wenn du keinen Hunger verspürst, mach dir einfach ein paar Eier oder ein kleines Omelette. Du wirst dich innerhalb kürzester Zeit daran gewöhnen.

Werbung

Fehler Nr. 2 – Du trinkst nicht genug Wasser

Du magst kein Wasser? Und schon gar kein stilles? Wenn du Slow Carb machst, solltest du viel Wasser trinken (mindestens 3 Liter am Tag). Da du über den Tag verteilt viele Proteine zu dir nimmst, solltest du darauf achten, dass dein Körper effektiv hydriert wird, indem du viel Wasser trinkst. Nimm dir immer eine volle Wasserflasche mit, egal, wo du dich aufhältst, so vergisst du nicht, zu trinken. Ich habe mir extra für meinen Wasserkonsum einen Soda Stream zugelegt, da ich nicht immer Lust auf stilles Wasser habe. Leichte Kohlensäure schadet nicht.

Fehler Nr. 3 – Du isst nicht genug Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind im Slow Carb sehr wichtig, da sie eine niedrigere Kaloriendichte haben. Sie sättigen ungemein und das Heißhungergefühl bleibt weg. Kaufe dir Dosen mit Linsen und Bohnen, um sicherzustellen, dass du immer genügend Hülsenfrüchte im Haus hast. Iss mindestens 1x pro Tag ein Gericht mit Hülsenfrüchten.

Fehler Nr. 4 – Du schläfst nicht genug

Wenn du nicht ausreichend Schlaf bekommst, reagiert dein Körper negativ darauf, speziell wird es Auswirkungen auf deine Abnahme haben. Der Schlaf beeinflusst Hormon-Ungleichgewichte positiv und du isst automatisch nicht mehr so viel – auch wenn das komisch klingt. Wenn du Schwierigkeiten hast, einzuschlafen, nimm dir ein Buch oder eine Zeitschrift mit ans Bett, so wirst du garantiert müde und kannst gut einschlafen.

Fehler Nr. 5 – Du achtest nicht auf Lebensmittel, die dich noch hungriger machen

Diese Lebensmittel nennt man auch „Domino“-Lebensmittel. Diese lösen einen sog. Domino-Effekt aus und du kannst nicht mehr aufhören, zu essen. Dazu zählen: Kichererbsen, Nüsse, Hummus. Natürlich darfst du diese Lebensmittel essen, das ist klar, aber achte hier auf die Menge.

Was war dein größter Fehler, während deiner Slow Carb Ernährung? Hast du bei dir etwas bemerkt, was die Abnahme blockiert? Schreib es mir in die Kommentare

Das könnte dich interessieren
Denkst du über „Low Carb“ nach? Das musst du wissen! In den letzten Jahren gab es einige „Low Carb Diäten“ in verschieden und abgewandelten Formen. Atkins, Paleo und andere ketogene Diäten versprechen ef...
Mit diesen 4 Hacks nimmst du in 2 Wochen bis zu 10 kg ab Ja, es ist möglich, auch wenn du jetzt noch skeptisch sein wirst, das verstehe ich. Natürlich musst du ein paar wenige Dinge beachten, um an dein Zie...
Welche Lebensmittel darf ich bei Slow Carb essen? Wie ich feststellen musste, wissen viele Menschen nicht, was sie eigentlich bei Slow Carb essen „dürfen“. Deshalb habe ich einmal einen Großteil (es ...
Die 5 ultimativen Regeln für Slow-Carb – gesund abnehmen An allererster Stelle möchte ich erwähnen, dass für mich und sicher auch viele andere, Slow-Carb keine Diät ist. Slow Carb ist eine Ernährungsumstell...

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben…
Ich schreibe für mein Leben gern – über Gott und die Welt – Inspirationen hab ich genug ;)
Willst du mehr erfahren, dann klick auf „Über uns“

Ein Gedanke zu „Diese 5 Slow Carb Fehler solltest du vermeiden

  • 30. Oktober 2017 um 20:54
    Permalink

    Mein größter Fehler;-) ich liebe Nüsse….
    Alles andere habe ich im Griff.
    Aber…ein bisschen Stress oder Unruhe und schwups…200g Nüsse weg.
    Mir hilft nur eine Nussallergie😆

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.