DIY: 7 Hacks für deinen Werkzeugkasten

In jedem von uns steckt ein kleiner MacGyver. Wenn es um DIY geht, ist es doch manchmal ganz schön, wenn man mit dem einen oder anderen Hack schneller ans Ziel kommt. Egal, ob dein Werkzeugkasten schon gut gefüllt ist oder du gerade dabei bist, dir ein Werkzeug nach dem anderen zuzulegen, egal ob du ein Profi oder ein Neuling bist, die folgenden Tricks und Hacks werden dein nächstes DIY-Projekt mit Sicherheit reibungsloser und schneller vorangehen lassen.

DIY Farbverdünner

Farbverdünner sind für ihre starken Dämpfe bekannt. Gesundheitlich sind sie sicher nicht die beste Wahl, aber oftmals kommen wir um deren Gebrauch nicht drumherum. Deshalb empfehle ich dir, dir deinen eigenen Farbverdünner herzustellen. Nimm eine viertel Tasse Zitronenöl und mische dies mit einer Tasse Leinöl. Nun hast du deinen eigenen DIY Farbverdünner auf Ölbasis. Mische es nach und nach in die Farbe, bis sie die richtige Konsistenz hat.

-- Anzeige --

DIY Betonmischer

Wenn du dir keinen speziellen Betonmischer leisten kannst, improvisierst du einfach. Mische kleinere Mengen an Beton einfach mit einem herkömmlichen Schneebesen, den du an deiner Bohrmaschine befestigst.

DIY Farbe

Ja wirklich, du kannst dir deine eigene Farbe herstellen. Hierfür benötigst du lediglich Magermilch und Pulverpigment. Wenn das nicht dein Ding ist, kannst du die Farbe auch mit Fugenmörtel pimpen.

DIY Mini-Schleifgerät

Zum Schleifen kleiner Details eignet sich ein Mini-Schleifer. Du kannst deinen eigenen herstellen, indem du die Borsten aus dem Bürstenkopf deiner elektrischen Zahnbürste entfernst und diese mit selbstklebendem Sandpapier ersetzt.

DIY Pinselhalter

Einige von uns malern wie die Profis, andere wiederum sind Profis darin, den Pinsel jedesmal in die Farbschale rutschen zu lassen. Dies kannst du verhindern, indem du dir Schaumstoffrohrisolatoren aufschneidest, sie auf die Farbwanne aufsetzt und dann Schlitze hineinschneidest. Stecke deine Pinsel nun einfach immer in die Schlitze des Schaumstoffes und sie werden nicht mehr in die Farbe rutschen.

-- Anzeige --

Magnetisches Werkzeug

Magnetische Werkzeuge können viele Heimwerkerarbeiten erleichtern, indem sie kleine Nägel und Schrauben bei Bedarf griffbereit halten. Um einen vorhandenen Hammer zu pimpen, klebst du einfach einen kleinen Magneten auf die Unterseite des Griffs, damit du die Nägel einfach überall mit hinnehmen kannst, ohne sie in den Mund stecken zu müssen.

Post-its

Post-Its hast du wahrscheinlich nicht in deinem Werkzeugkasten, aber vielleicht solltest du das ändern. Wenn du das nächste Mal in eine Wand bohren musst, klebst du einen Zettel direkt unter das Loch an die Wand. Die Unterseite des Notizzettels klappst du etwas nach oben und wenn du dann bohrst, fängt das Post-it den ganzen Staub auf.

Werkzeugkasten Hacks

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.