Gewusst wie: So reinigst du Silberbesteck

So reinigst du dein Silberbesteck mit einfachen Haushaltsreinigern

Silberplatten, Tee-Sets und Besteck – in der Regel aus Kupfer, Messing oder Nickel gefertigt und mit einer dünnen Schicht aus reinem Silber oder einer Silberlegierung durch Elektrolyse überzogen – verleihen jedem Tisch einen Hauch von Klasse.

Dennoch kann dein Silberbesteck durch regelmäßigen Gebrauch seinen Glanz verlieren, wobei sich Schmutz und Trübungen ansammeln, ein schmuddeliger Film, der entsteht, wenn Schwefel in der Luft chemisch mit der Silberoberfläche reagiert.

Da die Silberbeschichtung sehr empfindlich ist, erfordert sie eine sanfte Reinigung. Lies weiter und erfahre, wie du dein Silberbesteck nach dem Gebrauch sicher und einfach reinigen kannst. So kannst du es täglich genießen.

Tägliche Reinigung

Verwende dieses Verfahren zur Reinigung deines Silbers, um Schmutz zu entfernen, wenn du es regelmäßig in Gebrauch hast.

-- Anzeige --

Materialien, die du benötigst:

Schritt 1:

Versuche herauszufinden, ob dein versilbertes Objekt lackiert (mit einer klaren Schutzschicht versiegelt) oder nicht lackiert ist, indem du mit der Spitze eines Fingernagels an eine unauffällige Stelle drückst. Wenn das eine kleine Markierung hinterlässt, ist es lackiert. Gibt es keine Markierung, ist es nicht lackiert.

Schritt 2:

Fülle dein Spülbecken mit lauwarmen Wasser, bis es Dreiviertel voll ist. Vorsicht: zu heißes Wasser kann den Lack lösen. Wenn du einen nicht lackierten Gegenstand reinigen möchtest, kannst du gerne heißes Wasser nehmen.

Schritt 3: 

Gib nun zum Wasser einen halben Teelöffel säurefreies Spülmittel hinzu (es darf keine Zitronensäureextrakte oder Zitronensäure enthalten). Zieh deine Handschuhe über und verrühre das Spülmittel gut mit dem Wasser, bis es sich vollständig aufgelöst hat.

Schritt 4: 

Tauche den versilberten Gegenstand vollständig in das Seifenbad ein. Lass es drei bis fünf Minuten einwirken, um den Schutz leichter zu entfernen. Danach legst du es auf eine saubere Oberfläche.

Schritt 5:

Während dein Silber noch feucht ist, reibst du die Oberfläche mit einem weichen, trockenen Tuch sanft ab, um gelösten Schmutz vollständig zu entfernen. Hände weg von Stahlwolle, Poliertüchern oder anderen abrasiven Utensilien, die die Silberschicht zerkratzen könnten.

Schritt 6: 

Spüle den Silbergegenstand unter warmen Leitungswasser ab und um Rückstände von Wasser zu vermeiden, wischst du mit einem weichen Tuch nach. Vergiss nicht, den Glanz des Metalls komplett zu erneuern! Springe zum letzten Abschnitt, um zu lesen, wie du dein Silberbesteck wieder zum Glänzen bringst.

Intensive Reinigung

Verwende dieses Verfahren, um dein Silberbesteck mindestens einmal pro Jahr zu reinigen oder wenn du einen dunklen, schattigen Film bemerkst.

Diese Materialien benötigst du:

  • Glasschüssel
  • Aluminiumfolie
  • Leitungswasser
  • Kochtopf
  • Backpulver
  • Zange
  • Weiches Tuch

Schritt 1:

Lege den Boden und die Seiten der Glasschüssel mit Aluminiumfolie aus, dann legst du den versilberten Gegenstand direkt auf die Folie in der Schüssel.

Schritt 2:

Nun kochst du Wasser im Topf auf (vier Tassen). Dann nimmst du den Topf vom Herd herunter und fügst eine viertel Tasse Backpulver zum Wasser hinzu. Du kannst nun beobachten, wie das Wasser sprudelt, während sich das Backpulver auflöst.

Schritt 3:

-- Anzeige --

Wenn du nicht lackiertes Silberbesteck reinigst, füllst du sofort das heiße Wasser mit dem Backpulver in die mit Folie ausgekleidete Glasschüssel. Ist der Gegenstand allerdings lackiert, musst du etwas warten, bis das Wasser etwas abgekühlt ist. Das Backpulver beginnt sofort chemisch mit dem Silbersulfid zu reagieren. Nun kannst du beobachten, wie sich der dunkle Film innerhalb einer Minute ablösen wird. Zwischen fünf bis zehn Minuten ist das Angelaufene vollständig weg.

Schritt 4:

Jetzt nimmst du die Zange und nimmst das Silber aus der Schüssel heraus. Spüle es mit warmen Leitungswasser ab, um den verbleibenden Film komplett abzuspülen. Wische nun mit dem weichen Tuch dein Silber trocken und poliere es, wie ich es dir im nächsten Abschnitt erkläre.

Polieren

Wende dieses Verfahren an, um den Glanz zurück auf deine Silbergegenstände zu bekommen.

Materialien, die du benötigst:

Schritt 1:

Nachdem du dir deine Handschuhe angezogen hast, gibst du einen Tropfen Silberpolitur auf dein weiches, sauberes und trockenes Tuch. Reibe die Poliercreme vorsichtig mit kreisenden Bewegungen über die gesamte Oberfläche des sauberen, versilberten Gegenstandes.

Schritt 2:

Spüle das Silber unter warmen Leitungswasser ab, um überschüssige Politur wegzuwaschen. Trockne den Gegenstand nun sofort mit einem sauberen, weichen Tuch ab. Lufttrocknung kann zu unschönen Wasserflecken führen!

 

So reinigst du dein Silberbesteck

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.