So führst du eine wundervolle Beziehung

In Filmen und im Fernsehen funktionieren Beziehungen immer ganz einfach und ohne größere Probleme. Spannung baut sich im Laufe der Zeit auf.

Die Charaktere zeigen offensichtliche Anzeigen von Anziehung. Wir warten dann eigentlich nur noch auf den dramatischen Moment, wenn sie sich tief in die Augen sehen und sich leidenschaftlich küssen. Sie reden nicht, sie diskutieren nicht. Auf einmal ziehen sie zusammen und das innerhalb, für uns, einer kurzen Zeitspanne.

Genau wie im richtigen Leben, oder? Ähm… nein!

Im Fernsehen wird uns die „perfekte“ Beziehung suggeriert. Zwei Menschen mögen sich so sehr, dass sie zusammenkommen und glücklich miteinander leben, ohne großartig etwas dafür zu tun. Es sieht alles wunderschön aus, wie im Märchen. Doch wer hat schon eine Beziehung, ohne jemals mit Missverständnissen zu tun zu haben, ohne Streit und Diskussionen?

Wenn du eine Beziehung genauer betrachtest, erkennst du, dass sie nicht perfekt ist.

Erinnere dich an deinen ersten Kuss. Wie viele Menschen melden ihren ersten Kuss an und sagen:“Warte, ich muss meinen Kopf erst leicht nach links drehen und meinen Kopf leicht kippen!“ Das Traumbild, wie dieser „sexy“ Kuss aussieht, stimmt mit der Realität nicht überein.

Die gesündesten Beziehungen beruhen auf einer respektvollen Kommunikation, die einfach der Schlüssel für eine erstaunliche Beziehung sein kann. Lass dein Ego los, denn dies leitet dich oft falsch. Unser Ego sagt uns nämlich, dass wir genau wissen, was unsere Partner wollen, müssen also nicht fragen. Doch das ist falsch, denn somit würden wir keine Bedürfnisse, Grenzen und Überlegungen unserer Partner mehr berücksichtigen.

Was ist also in diesem ersten „Kuss-Moment“ passiert? Unser Ego sagte uns, was unser Partner wollte:“Sie/Er will einen Kuss, also geben wir ihr einen!“ In Wirklichkeit wollte nur eine Person den Kuss und dann nahm diese Person an, was die andere Person wollte. Wir haben zuerst entschieden und nicht die Wünsche unseres Partners berücksichtigt.

Wir haben uns täuschen lassen, und geglaubt, dass die TV-Szene echt ist. Wir haben geglaubt, dass unser Partner uns immer genau so will, wie die Paare sich im Fernsehen wollen. Die Realität ist aber, dass wir die Grenzen und Wünsche unseres Partners als selbstverständlich hinnehmen.

Wie machen wir unsere Beziehungen also wundervoll und interessant?

Ganz einfach. Wir fragen. Das Fragen berücksichtigt Gefühle, Wünsche und Grenzen unserer Partner. Fragen hält unser eigenes Ego in Schach und lässt uns auf die Wünsche der anderen Person eingehen.

Doch, wie gehe ich beim ersten Kuss vor? Du schaust deinem Partner z.B. in die Augen und bist ehrlich. Sag deinem Partner einfach, wie gut er aussieht und frage ihn, ob du ihn küssen darfst. Du wirst sehen, dein Partner wird diesen Moment genießen.

Wenn dein Partner „ja“ sagt, wird das doch ein wunderbarer Moment sein, oder? Wenn er „nein“ sagt, hast du es zumindest vermieden, über seinen Kopf hinweg zu entscheiden. Du hast die komplette Situation für beide besser gemacht. Ausserdem hast du dir die Zeit genommen, deinem Partner zu zeigen, wie wichtig er dir ist.

Fernsehen ist Unterhaltung. Es ist kein gutes, kein gesundes und kein positives Beispiel dafür, was im realen Leben passiert. Wundervolle Beziehungen bauen auf Respekt auf und beide Partner erforschen gegenseitig, was der jeweils andere wünscht.

Wenn du das nächste Mal mit deinem Partner zusammen bist, errate nicht, was er oder sie möchte. Frag einfach! Dies wird helfen, eure Beziehung einmalig zu machen.

 

So führst du eine wundervolle Beziehung

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.