Es ist wieder einmal so weit. Es ist Zeit, die Bereiche deines Hauses zu reinigen, die nur selten gereinigt werden. Einer der wichtigsten Dinge, ist mitunter der Kühlschrank, der ab und zu mal eine echte Tiefenreinigung benötigt.

Doch wie genau solltest du vorgehen?

Das werde ich dir jetzt beantworten.

[adinserter name="Beitrag Oben"]

So kannst du deinen Kühlschrank einer Tiefenreinigung unterziehen

Räume deinen Kühlschrank komplett aus

Alles soll sauber werden. Das bedeutet, dass du erst einmal deinen Kühlschrank ausräumen musst. Wenn du einen großen Kühlschrank hast, kann dies eine Weile dauern und auch Platz erfordern. Es ist jedoch unerlässlich, dass du alles entfernst, damit du in jede Ecke und Ritze des Kühlschranks gelangen kannst.

Abgelaufenes entsorgen

Wenn du gerade dabei bist, deinen Kühlschrank auszuräumen, kannst du die Produkte gleich auf ihre Haltbarkeit überprüfen. Bestimmt hast du ein paar Dinge in deinem Kühlschrank, die abgelaufen sind. Stell dir einen Mülleimer in die Nähe, während du ausräumst.

Putze alle Flecken weg

Manchmal gibt es Ecken im Kühlschrank, an denen etwas ausgelaufen ist. Mische etwas Essig mit Wasser und reinige diese Bereiche. Du kannst damit auch die Kühlschrankwände abwischen um losen Schmutz zu entfernen.

Diese Tipps helfen dir bei der optimalen Reinigung deines Kühlschrankes

Mische Natron mit Essig

Füge genügend weissen Essig zum Natron hinzu, um eine dicke Paste zu erhalten. Die Menge des benötigten Essigs hängt von der Luftfeuchtigkeit ab.

Mischung auftragen und einwirken lassen

Trage die Mischung mit einem Schwamm auf alle Oberflächen deines Kühlschranks auf, mit Ausnahme der Schubladen und lasse es 15 bis 20 Minuten einwirken.

Spüle die Schubladen mit Spülmittel und Wasser

Während die Natron-Essig-Mischung ihre Arbeit verrichtet, kannst du in der Zeit schon einmal die Schubladen in der Spüle mit Geschirrspülmittel reinigen. Wenn die Schubladen zu groß sind, kannst du sie in deiner Badewanne spülen.

[adinserter name="Beitrag Unten"]

Wische alle Oberflächen mit einem feuchten Schwamm oder Tuch ab

Zuletzt wischt du alle Oberflächen mit einem nassen Schwamm oder Tuch ab und wäscht diesen währenddessen mehrmals mit klarem Wasser aus. Sobald die komplette Natron-Essig-Mischung weg ist und dein Kühlschrank sauber ist, wischt du die Oberflächen mit einem trockenen Tuch nach und räumst deinen Kühlschrank nach und nach wieder ein.

Niemand liebt den Frühjahrsputz, aber es muss gemacht werden. Glücklicherweise ist die gründliche Reinigung des Kühlschranks viel einfacher, als du vielleicht denkst.

So reinigst du deinen Kühlschrank gründlich