Top 10 Pflanzen, die deinen Garten zum Duften bringen

Nichts im Leben ist so toll, wie duftende Gärten. Pflanzen sind besser, als chemisch hergestellte Düfte, denn sie duften wunderbar herrlich nach Natur und ihre süßen Düfte können uns regelrecht verzaubern.

Wenn du nun also neugierig geworden bist, welche Pflanzen und Blumen die wohlriechendsten sind, habe ich dir hier diese Liste vorbereitet.

-- Anzeige --

Hier sind die Top 10 Pflanzen, die deinen Garten zum Duften bringen

Jasmin: Einer unserer Lieblingsdüfte – warum dann nicht auch in unserem Garten? Jasminduft ist herrlich süß und langlebig. Ab sofort wirst du nur noch im Garten sein 😉

Süßkraut: Der Name der Pflanze, benannt nach der griechischen Göttin der Liebe und Schönheit, sagt alles. Man sagt, jeder Mensch empfindet den Geruch dieser Pflanze anders.

Lavendel: Eine der beliebtesten Pflanze auf der ganzen Welt, die extra wegen ihres Geruches angebaut wird. Warum? Weil es auch eine wichtige Zutat in vielen ätherischen Ölen ist und Lavendel eine beruhigende Wirkung hat.

Gardenie: Diese Blume duftet wunderbar und braucht nicht einmal viel Pflege. Sie blüht ziemlich oft und ist deshalb etwas ganz Besonderes.

Hyazinthe: Diese Pflanze blüht in einer Vielzahl von Farben, wie violett, rosa, rot und blau, um nur einige zu nennen. Jede Farbe hat ihren eigenen unverwechselbaren Duft und macht deinen Garten zu einem Traum.

Flieder: Der König der duftenden Pflanzen, wie ich finde! Flieder zeichnet einen Garten erst so richtig aus. Er ist zudem winterbeständig und blüht manchmal 2-3 Mal im Jahr.

Duft-Geranie: Es handelt sich dabei nicht nur um eine Pflanze, sondern um eine ganze Familie von Pflanzen, die mit ihren einzigartigen Düften betören. Du hast die Wahl aus über 200 Sorten, die deinen Garten schmücken und verschönern können.

Eukalyptus: Nein, ich meine nicht die schnell wachsenden Bäume, die ständig zurückgeschnitten werden müssen. Probiere mal die Eukalyptus-Sträucher, die einen subtilen, süßen Duft verströmen ohne dass du dich großartig um sie kümmern musst.

-- Anzeige --

Lorbeerstrauch: Wir betrachten die Blüten immer als den duftenden Teil einer Pflanze. Beim Lorbeerstrauch erledigen das die Blätter. Sie haben ein wundervolles Aroma und du kannst sie auch in der Küche nutzen.

Rose: Das Beste zum Schluss – die Rose. In einem duftenden Garten darf die Rose keinesfalls fehlen. Rosen sind meiner Meinung nach unbezahlbar schön und eine regelrechte Attraktion im Garten.

Jetzt hast du also eine beachtliche Liste von duftenden Pflanzen und Blumen zur Auswahl. Nimm dir etwas Zeit und triff deine Wahl, die zu dir und deinem Garten passt. Egal wie du dich entscheidest, bald wird es in deinem Garten duften, wie im Himmel.

 

Diese Pflanzen bringen deinen Garten zum Duften

Das könnte dich auch interessieren

Gianna

Bloggerin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;) Willst du mehr erfahren, dann klick auf "Über uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.